aktuelles

Apr 2020

DGNB-Gold für Holz-Hybridbauweise

Dank der fachkundigen Unterstützung durch das energum-Team erreichte der Neubau des Unternehmens Shopware in Schöppingen das Gold-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB e.V.). Das Siegel bestätigt dem in Holz-Hybridbauweise errichteten, sechsgeschossigen Büroku- bus ein nachhaltiges Gebäudekonzept.
energum-Geschäftsführerin und DGNB-Auditorin Anja Rosen hat das Zertifizierungsverfahren für das Bauunternehmen Brüninghoff begleitet.
Überzeugen konnte das 2019 fertiggestellte Gebäude vor allem durch seine positive Ökobilanz und Wirtschaftlichkeit. „Durch die Berücksichtigung der DGNB-Kriterien und die Begleitung durch energum konnten wir noch zielgerichteter und effizienter planen und bauen – und dabei Optimierungs- potenziale im Hinblick auf Nachhaltigkeitsaspekte konsequent umsetzen“, erklärt Brüninghoff-Geschäftsführer Frank Stef- fens.
Das neue Gebäude verfügt über eine Höhe von 24 Metern und bietet Platz für rund 150 Mitarbeiter sowie eine Kantine. Neben gestalterischen Aspekten bietet die Holzhybrid-Bauweise durch die Speicherung von CO2 im Holz große Vorteile im Hinblick auf die Ökobilanz. Die Verwendung zertifizierter einheimischer Hölzer zeugt von einer verantwortungs- bewussten Ressourcengewinnung. Eine weitgehende Fertigteil-Modulbauweise wirkt sich positiv auf den Bauprozess aus und reduziert Bauzeiten und Herstellungskosten. Sie ermöglicht zudem die Berücksichtigung rückbau- und recyclingfähiger Konstruktionen. Weitere Pluspunkte hinsichtlich der Zertifizierung bietet auch das Energiekonzept – geheizt wird mit einer Wärmepumpe. Die Übergabe der Wärme erfolgt durch Heiz-/Kühlsegel, die zwischen den Balken der Holz-Betonverbunddecken angeordnet sind, wodurch die Raumhöhe voll ausgenutzt wird.

Leistungen: DGNB-Zertifizierung
Auftraggeber: Brüninghoff GmbH & Co. KG
Architektur: Bock Neuhaus und Partner, Coesfeld

Bilder: Brüninghoff GmbH & Co. KG