aktuelles

Aug 2018

Zweiter Urban Mining Student Award ist ausgelobt

Nach dem Erfolg des ersten Urban Mining Student Awards im vergangenen Jahr ist nun die Aufgabenstellung für den diesjährigen Wettbewerb veröffentlicht. Architektur-Studie- rende in ganz Deutschland sind aufgerufen, ein Tagungs- und Lernzentrum für Kreislauf- und Energiewirtschaft sowie Ressourcenschutz zu planen. Am „Theodorschacht“, auf dem Gelände der RAG Anthrazit Ibbenbüren GmbH, soll in räumlicher Nähe zur Deutschen Bundesstiftung Umwelt ein Außenstandort der RAG-Stiftung entworfen werden. Der Anmeldezeitraum läuft noch bis zum 31. Dezember 2018.
Der Urban Mining Student Award Architektur zeichnet Kon- zepte und Strategien zur Förderung einer konsequenten Kreislaufwirtschaft aus.
Initiiert wurde der Studentenwettbewerb an der Bergischen Universität Wuppertal von den Architektinnen Prof. Annette Hillebrandt und Anja Rosen (energum) am Lehrstuhl Baukonstruktion, Entwurf und Materialkunde. Mitinitiator und Sponsor ist die agn Niederberghaus & Partner GmbH, die sich als Generalplaner schon seit Jahren intensiv mit dem gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes beschäftigt. Der Urban Mining e.V. unterstützt als Namensgeber und Kooperationspartner die Auslobung des Wettbewerbs.

Zur Auslobung: www.urbanminingstudentaward.de

Foto: Anja Rosen