projekte

Busbetriebshof Kiel

Die Kieler Verkehrsgesellschaft (KVG) saniert ihren Betriebshof an der Werftstraße und organisiert die Verkehrswege auf dem gesamten Gelände neu. Das Unternehmen möchte umweltfreundlicher werden macht sich zukunftsfähig für Elektro-Busse. energum ist für die Bauphysik und Umsetzung der Kieler Energierichtlinie verantwortlich. Die Richtlinien erfordern erhöhte Anforderungen zur EnEV.
Im Planungsprozess spielt der Denkmalschutz eine wichtige Rolle. Die große Abstellhalle und das KVG Verwaltungsgebäude werden saniert und ins neue Ensemble integriert. Die alte Hauptwerkstatt wird abgerissen und durch ein zeitgemäßes Gebäude ersetzt.

 

Leistung: Bauphysik (EnEV, Bauakustik, Raumakustik)
Auftraggeber: Stadt Kiel, Eigenbetriebe Beteiligungen (EBK)

Visualisierung: agn