projekte

Mehrzweckhalle, Warnemünde

Die Stadt Rostock plant die Errichtung einer Dreifeld-Sporthalle mit angegliedertem Sportlerheim. energum erarbeitete ein unter Investitions- und Betriebskosten optimal ausgewogenes Energiekonzept. Bevor die Ibbenbürener mit der eigentlichen EnEVBerechnung beginnen konnten, führten sie eine umfangreiche Wirtschaftlichkeitsbetrachtung der Wärme- versorgungsanlage durch. Nach Ermittlung des Energiebedarfs wurden die Investitionskosten je Variante abgeschätzt und einer detaillierten Wirtschaftlichkeitsbetrachtung unterzogen. Das Ergebnis war die Aufstellung der spezifischen Annuitäten. Die Annuität weist im Gegensatz zur reinen Amortisationsdauer eine echte Wirtschaftlichkeit nach. Nach Abschluss des gemäß VDI 2067 durchgeführten Verfahrens erhielt der Bauherr eine Dokumentation mit den zu erwartenden Gesamtkosten. Mit dieser fundierten Entscheidungsunterlage ist er nun in der Lage, den Mitteleinsatz für die Anlagentechnik optimal zu planen.

Ansicht Tabelle der ermittelten Annuitäten