projekte

Variantenuntersuchung Turnhallen, Werne

Eine Variantenuntersuchung diente der Stadt Werne als Entscheidungsgrundlage bei der Frage „Sanierung oder Neubau“  zweier Turnhallen.
Hierfür wurde zunächst ein Sanierungskonzept für die beiden Turnhallen entwickelt und die voraussichtlichen Kosten ermittelt. Alternativ wurde in einer Machbarkeitsstudie der Neubau einer Zweifachturnhalle an dem priorisierten Standort untersucht.
In einer ausführlichen Lebenszykluskostenanalyse wurden schließlich die Herstellungs- und Folgekosten der  Sanierungs- und der Neubauvariante gegenübergestellt, um die langfristig wirtschaftlichste Lösung zu ermitteln.
Die Ergebnisse der Analyse wurden der Stadt Werne anschließend als Entscheidungsgrundlage vorgelegt.

Variantenuntersuchung

Leistung: Variantenuntersuchung, Machbarkeitsstudie, Lebens-zykluskostenanalyse; beauftragt über agn Niederberghaus & Partner
Bauherr/Auftraggeber: Kommunalbetrieb der Stadt Werne

Visualisierung: agn Niederberghaus & Partner